ENGAGEMENT

HAKRO CARES

Ja, das tun wir wirklich. Unser Ziel ist es, auch in der Gesellschaft nachhaltige Werte zu schaffen. Darum engagieren wir uns aus vollem Herzen und mit großem Einsatz für unsere Mitarbeiter, für die Menschen in unseren Partnerbetrieben sowie für Kinder und Jugendliche in unserer Region und in der ganzen Welt.

MITARBEITER

WILLKOMMEN IN DER HAKRO-FAMILIE.

Trotz unserer mittlerweile über 150 Mitarbeiter sind wir ein Familienunternehmen im wahrsten Sinne des Wortes. Man kennt sich, man hilft sich, man mag sich. Viele Kollegen sind schon ihr ganzes Berufsleben lang bei uns beschäftigt und auch ihre Kinder fangen nicht selten bei uns an.

Drei Kolleginnen, eine Familie. Hannelore Dümmler und ihre Töchter arbeiten in der HAKRO-Verwaltung. Die Mutter ist Leiterin der Finanzbuchhaltung und Prokuristin. Nicole Trumpp (links) ist ebenfalls Finanzbuchhalterin, Christina Etzel (rechts) kümmert sich um das Produktmanagement.

MITARBEITERBETREUUNG IST CHEFSACHE

Ein gutes Arbeitsklima hat für uns oberste Priorität, von der handgeschriebenen Geburtstagskarte bis zu vielen gemeinsamen Aktivitäten. Die betriebliche Altersversorgung, ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm und flexible Arbeitszeiten gehören genauso dazu wie regelmäßige Beteiligungen am Erfolg des Unternehmens.

Chancengleichheit
13 Monatsgehälter
Gesundheits-
management
HAKRO Akademie

MEHR ALS NUR EIN JOB

Zusammen arbeiten, zusammen Projekte in Bewegung setzen, zusammen feiern. Das gehört bei uns einfach dazu, genau wie regelmäßige Nachhaltigkeitstage, der HAKRO-Stadtlauf oder eine gesunde Kleinigkeit aus der Schrozberger Bio-Molkerei, die für die Mitarbeiter bei HAKRO jeden Freitag zum „Freutag“ macht.

MITBÜRGER

GUTE NACHBARSCHAFT IST GLOBAL.

HARRY KROLL-FOUNDATION

Mit der Harry Kroll-Foundation fördern wir Projekte für Kinder und Jugendliche im In- und Ausland. Viele Fachhändler und Kunden tragen mit ihrem regelmäßigen Engagement zum Erfolg der Stiftung bei. Die Projekte sind auch eine Herzensangelegenheit unserer Mitarbeiter: Sie unterstützen diese mit Spendengeldern, die durch gemeinsame Aktionen erwirtschaftet werden.

SCHULKOOPERATIONEN KOOPERATIONEN FÜR BILDUNG UND INKLUSION

Die Themen Bildung und Inklusion liegen unserem Unternehmen sehr am Herzen, was uns veranlasst hat, Kooperationsverträge mit regionalen Schulen sowie mit Einrichtungen für Menschen mit motorischen und körperlichen Behinderungen zu schließen. Durch Schulprojekte und Schnupperangebote in unterschiedlichen Unternehmensbereichen unterstützen wir Schüler bei ihrer Vorbereitung auf das Berufsleben. Für Jugendliche und junge Erwachsene mit körperlichen Behinderungen bieten wir Praktikums- und Arbeitsplätze, die ihnen dabei helfen, eigene Fähigkeiten zu entdecken und weiterzuentwickeln und durch die Integration in unser Team selbstständiger am alltäglichen Leben teilzunehmen. Ein Gewinn für alle, denn die große Vielfalt bereichert den Horizont und Erfahrungsschatz aller Beteiligten.

PRODUKTIONSPARTNER UND IHRE MITARBEITER

FÜR UNSERE PARTNER MEHR BEWEGEN

Faire und sichere Arbeitsbedingungen sind das eine. Die Mitarbeiter in unseren Partnerbetrieben wollen wir jedoch auch durch zusätzliche Projekte unterstützen und ihnen so unsere Wertschätzung zeigen.

1 % VOM UMSATZ PRO JAHR

Wir wollten mehr tun. Darum haben wir im Jahr 2016 mit unserem Partnerbetrieb in Bangladesch FriendShare gestartet. Die Idee ist einfach: Wir zahlen 1 % der Summe der bei dem Betrieb georderten Textilien in den FriendShare-Fonds ein. Einmal jährlich wird das gesammelte Geld in unterschiedliche Projekte investiert und kommt der gesamten Belegschaft zugute.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, die Ihren Besuch dadurch angenehmer machen, dass sie sich Ihre Präferenzen merken. Wir sammeln keine personenbezogenen Daten.