COLORIZED

Mehr Bunt im Alltag? Ja, wir schaffen das. Mit 55 Farben und den kraf­tvollen Bildern des Fashion Foto­grafen Axl Jansen. Statt Grau in Grau – gute Laune, Lässig­keit und Moder­nität.

INSPIRATIONS 01/2020

Rushhour, Timeline, Lunch Break und After Office Hang­out in Auber­gine, Orange, Sonne, Nougat und Tanne. Mit unseren Inspirations Shootings wollen wir zeigen, dass Team­wear heute alles andere ist als Gleich­macherei. Diesmal bei authentisch wolkenver­hangenem Himmel, mitten in Berlin. Kontrast­programm mit Sofort­wirkung. Cool, dynamisch und motivierend. Das Leben ist bunt und schön.

RUSHHOUR

LUNCHBREAK

AXL JANSEN IM INTERVIEW

Der gefragte Fashion Fotograf Axl Jansen hat für uns das Thema: Farben gegen den grauen All­tag in Szene gesetzt. Mit 15 Models zeigt er in Bildern Stati­onen eines Arbeits­tages. Hier verrät er uns seine aktuelle Lieblings­farbe und warum Teamw­ork für seine Arbeit essenziell ist.

Wie kamst du zu deinem Beruf?

Über viele Zufälle und meine Liebe zur Musik. Ich war eigentlich schon dabei, Musiker zu werden, aber meine Musiker­kollegen haben mich davon überzeugt, dass ich besser fotogra­fiere als Musik mache.

Was fasziniert dich an deiner Arbeit?

Ich glaube, in meinem Job braucht man ganz unterschiedliche Dinge, die nicht unbedingt etwas mit dem ursprüng­lichen Beruf zu tun haben. Man muss Geschichten erzählen, Trends erspüren, Teams leiten, Models motivieren, Kunden verstehen und auch noch fotogra­fieren können.

Dein Blick als Künstler auf die Welt?

Meine heimliche Mission ist es, jeden Tag ein bisschen schöner zu machen. Ich freue mich, wenn ich den Blick auf Ungese­henes lenken und im Betrachter etwas bewegen kann. Mode­fotografie darf dabei ja auch durchaus unterhaltend sein.

Was macht ein gutes Team aus, wofür steht es?

Gute Teams sind eingespielt und reagieren perfekt auf äußere Umstände. Als Mode­fotograf ist man enorm abhängig vom Team. Wenn die richtigen Menschen für Makeup, Haare und Styling auf einem Shooting zusammen­kommen, ist das halbe Bild schon im Kasten. Oft sind ja dutzende Leute am Set, um eine einzige Person zu fotografieren. Teamplay ist da die Grundvoraus­setzung für einen guten Job.

Bei unserem Shooting war es mal andersrum, das Team als Motiv.

Ja, auch da war Team­building gefragt. Die 15 Models brauchten ungefähr einen halben Tag bis alle auch auf kleine Zeichen reagierten und das Zusammen­spiel funktionierte. Es war ein bisschen wie mit einer Fußball­mannschaft und ich war der Trainer.

Wonach hast du die Locations ausgewählt?

Ich wollte urbane Plätze fotografieren, um den Tagesablauf einer fiktiven colorized Personen­gruppe darzustellen. Die Plätze sollten architekto­nisch spannend sein und zusammen mit den Personen die Geschichte des Bildes erzählen. Wichtig war natürlich auch das Grau als Hinter­grund, um die Farb­welten von HAKRO perfekt zur Geltung zu bringen.

Apropos Farbe, was ist deine Lieblingsfarbe?

Man muss eher fragen, was im Augenblick meine Lieblings­farbe ist, denn die wechselt bei mir von Season zu Season. Zurzeit ist es Orange, ich habe die Farbe lange ignoriert, aber jetzt bin ich plötzlich fast verliebt in sie.

AFTER OFFICE HANGOUT

     

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, die Ihren Besuch dadurch angenehmer machen, dass sie sich Ihre Präferenzen merken. Wir sammeln keine personenbezogenen Daten.